Monatsthema September 2018 01.09.2018 – 30.09.2018

LET’S TALK ABOUT SEX

Alles was du schon immer über Sex wissen wolltest. Sexstellungen, Schutz und Verhütung, Sextoys, STI, One Night Stand, Quickie, Penisgrössen, mein Körper, Männerwünsche & Frauenträume, Lust & Leidenschaft, Sexuelle Orientierung, Geschletchtsidetitäten, Rechte, Pornografie…

Zu diesem Thema können keine Fragen mehr gestellt werden. Hast du eine Frage? Dann schick uns eine E-Mail an chat@gummilove.com.

Corinne Rietmann

Psychosoziale Beraterin

zu Sexualität und

sexueller Gesundheit

 

Share & Care

  1. Traurig

    vor 10 Monaten

    Meine grosse liebe hat mit mir schluss gemacht und ich bin so traurig. Mein Herz tut richtig weh und ich kann nichts mehr essen, nicht mehr schlafen und in der Schule kann ich mich fast nicht konzentrieren. Ich würde am liebsten nur in meinem Bett liegen und weinen. Wann wird das besser? Ist das normal dass das so weh tut?

    1. Moderatorin

      Corinne Rietmann

      vor 10 Monaten

      Liebeskummer ist wirklich gar nichts schönes und es tut mir sehr leid, das du da durch musst. Liebeskummer kann sich seelisch und körperlich zeigen und grippeähnliche Symptome können auftretten wie Gliederschmerzen, Schüttelfrost, Magenprobleme, Schmerzen in der Brust, Atembeschwerden u.s.w. Vom seelischen Schmerz brauche ich dir ja nichts zu erzählen, den fühlst du sicher richtig stark. Wichtig ist zu wissen, dass bei Liebeskummer verschiedene Phasen durchlaufen werden, da wäre die 1. Phase in der man schon vor dem Schluss machen spürt das etwas nicht mehr ganz so ist wie es sein sollte und erste Ängste hollen einem ein. In der 2. Phase kommt der Schock, in dem der Partner die Beziehung dann beendet und man es noch nicht richtig wahrnehmen kann. In der 3. Phase ist der erste Schock vorbei und man beginnt as ganze zu realisieren und zu handeln. Viele versuchen in dieser Phase die Beziehung nochmals zu retten oder werden aktiv und suchen das Gespräch mit dem Partner. In dieser Phase überhäufen sich die Gedanken oft. In der 4. Phase gesteht man sich entweder ein das es besser so ist und akzeptiert die Situation oder man wird wütend, weil es kein zurück mehr gibt oder man den Entscheid des Partners nicht nachvollziehen kann. In der 5. Phase kommt die Akzeptanz und Verzweiflung entweder es fällt einem leicht und man kan das ganze lernen zu akzeptieren oder man muss durch eine tiefe Trauer gehen. In dieser Phase wird die Trennung verarbeitet und es ist wichtig die Gefühle zu zu lassen und sie nicht zu verdrängen.
      Ich weiss ich kann mit Worten nichts machen damit es dir besser geht, hier aber trotzdem ein paar Tips:
      - Schäme dich nicht dafür das du verlassen wurdest.
      - Du darfst dich nach ihm sehnen und im nach trauern.
      - Gestehe dir Wut und Zorn zu.
      - Statt nur daran zu denken was du alles verlierst, versuche dir auch zu überlegen, was positiv daran sein könnte.
      - Grüble nicht zu viel über die Situation nach und lass dein Kopf keine spielchen mit dir spielen.
      - Sprich darüber
      - Körperliche Bewegung, gesundes Essen, viel trinken ist sehr hilfreich.
      - Tu dir etwas gutes.

      Ich hoffe es geht dir bald besser und du traust dich trotz des Schmerzes, dein Herz wieder für eine neue Liebe zu öffnen, wenn es an der Zeit ist. Auch du wirst in deinem Leben vieleicht jemandem mal das Herz brechen, bitte denk daran, wie weh es dir getan hat und gehe respektvoll mit dem anderen Menschen um. Ich hoffe dei Ex Freund geht auch respektvoll mit dir um, aber Schluss machen ist nie leicht.