Monatsthema März 2018 01.03.2018 – 31.03.2018

LET’S TALK ABOUT SEX

Alles was du schon immer über Sex wissen wolltest. Sexstellungen, Schutz und Verhütung, Sextoys, STI, One Night Stand, Quickie, Penisgrössen, mein Körper, Männerwünsche & Frauenträume, Lust & Leidenschaft …

Zu diesem Thema können keine Fragen mehr gestellt werden. Hast du eine Frage? Dann schick uns eine E-Mail an chat@gummilove.com.

Katja Hochstrasser

Sexualpädagogin,

beantwortet deine Fragen zum Monatsthema «Let’s talk about Sex».

Share & Care

  1. Angsthase

    vor 2 Jahren

    Ich hatte letzte Nacht Sex mit meinem Freund und wir verhüten mit Kondomen. Ich habe gerade meine Fruchtbaren Tage und hatte nach dem Sex das Gefühl das Sperma könnte aus dem Kondom gelaufen sein. Mein Freund hat einen recht grossen Penis und das Kondom war etwas eng. Das Sperma war aber in der Kuppe drin und er hat den Penis in noch steifen Zustand mit dem Kondom raus gezogen. Es war nur etwas weisslich am Kondomrand. Ich habe recht schnell angst schwanger zu werden. Was soll ich machen? Momentan verhüten wir noch mit Kondomen, aber ich möchte die Verhütungsmethode ändern, damit ich mich sicherer fühle.

    1. Fachperson

      Katja Hochstrasser

      vor 2 Jahren

      Liebe Verantwortungsbewusste
      Bei korrekter Anwendung sind Kondome ziemlich sicher. So wie du es beschreibst habt ihr alles richtig gemacht. Das weissliche am Rand war wahrscheinlich Scheidensekret. Um ganz sicher zu sein, ob ein Kondom dicht ist, kann man es nach gebrauch mit Wasser füllen.
      Du sagst, dass du die Verhütungsmethode ändern möchtest. Das finde ich eine sehr gute Idee. Gerade wenn man etwas ängstlich ist in bezug auf eine Schwangerschaft macht es Sinn auf ein hormonelles Präparat oder kupferhaltige Spiralen zu wechseln. Sobald man sich beim Sex sicher fühlt, machts auch viel mehr Spass!
      lg Katja

  2. felix21

    vor 2 Jahren

    hallo
    ich hätte 2 fragen.

    1.was kann ich machen das ich beim sex nicht so schnell komme.?
    2. ab und zue bekomme ich aus dem nix einfach einen harten penis ist manchmal unangenehm was kann ich dagegen machen.?

    1. Fachperson

      Katja Hochstrasser

      vor 2 Jahren

      Hallo Felix
      Ich habe zu Punkt 1 zwei gute Nachrichten.
      1. Du kannst etwas dagegen machen
      2. Du musst sogar regelmässig trainieren wie beim Sport.
      Oftmals liegt die Ursache in der Muskelanspannung. Das bedeutet, sobald Mann es zurückhalten will, kommt's! Das ist normal, wir haben es ja nicht anders gelernt. zum Beispiel wenn man auf's WC muss, muss mann ja manchmal auch verklemmen...
      Die Lösung beim Sex liegt aber in der Entspannung. Die erreichst du mit Atemübungen. Sobald du aber zuviel Entspannst wird's wieder schlaff. Aus diesem Grund gehört die Bewegung dazu.
      Tipp1: Übe beim Masturbieren nur dein Becken zu Bewegen, nicht deine Hand. Am besten Ölst du dafür deine Hand gut ein.
      Tipp2: den "Point of no Return" kennenlernen. Übe mit Tipp 1, kurz bevor du kommst wieder tief einatmen und entspannen. Übe mehrmals in der Woche und du wirst sehen deine Erektion wird jedes Mal etwas länger dauern.
      Sehr gute Tipps kannst du auch nachlesen im Buch: Make Love, das Männerbuch von Marc Rackelmann

    2. Fachperson

      Katja Hochstrasser

      vor 2 Jahren

      Zu Frage 2
      wieder eine gute Nachricht: Du bist ein sexuell gesunder Mann! Du bist schnell erregbar und das ist völlig ok. Mit Körperübungen und Atemübungen kannst du deinen Körper besser kennenlernen und auch den Weg zur Ejakulation geniessen.
      Bei spontanen Erektionen können dir Atemübungen helfen. Versuche tief in deinen Bauch runter zu Atmen. Stell dir vor dein Bauch wäre ein Ballon und den willst du aufblasen. Suche nach mentalen Bildern die dich völlig entspannen und ablenken. Auch diese Sachen übst du am besten ohne Erektion.
      Liebe Grüsse
      Katja

  3. 2ini

    vor 2 Jahren

    am Samstag war ich im Ausgang und hatte mit 2 verschieden Männer gleichzeitig sex. es war super aber ich haben nachträglich sehr viel schmerzen gehabt wie kann ich das verhindern? dank

    1. Fachperson

      Katja Hochstrasser

      vor 2 Jahren

      Liebe 2ini
      Machmal passieren spezielle Sexerlebnisse ganz spontan und genaue absprachen über Grenzen, Dauer und so fehlen.
      Für das nächste Mal emfehle ich dir, dich mit deinen Sexpartnern abzusprechen. Sprich mit ihnen über deine Grenzen und Möglichkeiten. Benutzt unbedingt Gleitgel und Kondome. Denkt daran auch das Kondom zu wechseln, wenn ihr vom After in die Scheide wechselt. Damit keine Darmbakterien in die Scheide gelangen.
      Wenn deine Schmerzen sich wie Muskelkater anfühlen, dann ist es wahrscheinlich auch Muskelkater, und in 3 Tagen wieder weg. Wenn du starke schmerzen hast, die nach 3 Tagen nicht weg sind und du auch geblutet hast, dann lass dich bitte von deiner Ärztin untersuchen.
      Liebe Grüsse
      Katja

  4. Fachperson

    Katja Hochstrasser

    vor 2 Jahren

    Hallo
    Ich freue mich sehr eure Fragen zu beantworten!
    Liebe Grüsse Katja