Monatsthema September 2016 01.09.2016 – 30.09.2016

Flirten

Die besten Flirttipps, wie spreche ich meine Traumfrau oder meinen Traummann an, wie stärke ich mein Selbstbewusstsein, was gehört zu gutem Flirten?

 

Zu diesem Thema können keine Fragen mehr gestellt werden. Hast du eine Frage? Dann schick uns eine E-Mail an chat@gummilove.com.

Corinne Rietmann

Leiterin GummiLove in Prävention und Bildung zur sexuellen Gesundheit.

 

Share & Care

  1. Ich

    vor 2 Jahren

    Wie flirte ich, also wie spreche ich einen Mann an? Da ich ein Transmann bin werde ich oft gar nicht beachtet oder der Kontakt wird abgebrochen wenn mein Gegenüber das erfährt. Was soll ich tun? Wie soll ich andere Männer ansprechen?

    1. Moderatorin

      Corinne Rietmann

      vor 2 Jahren

      Hallo Ich
      Das glaube ich dir dass das nicht immer leicht ist. Ab dem ersten Oktober diskutieren wir hier im Chat mit du-bist-du und da gibt es sicher einige die in der gleiche Situation sind wie du und du dich sicher gut mit ihnen austauschen kannst. Ausserdem wird Markus beraten und hat sicher ein paar gute Antworten für dich. Melde dich doch dann nochmals bei uns dann wird dir am besten geholfen.

  2. Pictoc

    vor 2 Jahren

    Wie krank ist das denn! Ärzte die nur schwule Pazienten behandeln. Alle andern AIDS-Kranke sollen verrecken oder was?

  3. NordHörnchen

    vor 2 Jahren

    Um es direkt auf den Punkt zu bringen...
    Meine Freundin & Ich hatten gestern ungeschützten Geschlechtsverkehr. Wir sind momentan komplett verunsichert , weil sie vor ca. 15 Tagen ihre "Tage" (Eisprung) hatte. Bringt die "Pille danach" jetzt noch etwas ? bzw. kann diese jetzt noch eine ungewollte Schwangerschaft verhindern ? oder sollte jetzt am besten getan werden ?

    1. Moderatorin

      Corinne Rietmann

      vor 2 Jahren

      Hallo NordHörnchen
      Zu dem Zeitpunkt an dem deine Freundin ihre Tage hat, hat sie nicht den Eisprung, der tritt so ca. um die 15 Tage nach dem ersten Tag Ihrer Periode ein. Um die Tage des Eisprungs ist die Frau fruchtbar. Das bedeutet deine Freundin hat warscheinlich genau jetzt ihre fruchtbaren Tage. Zu bedenken ist auch, das Spermien 3-5 Tage im Unterleib überleben. Ihr solltet also unbedingt etwas unternehmen. Es nützt nichts Angst zu haben und ab zu warten. Ich finde es super das du dich meldest und ihr euch Gedanken dazu machst, so habt ihr noch die Möglichkeit euch viele Unannähmlichkeiten zu ersparen.
      Die Pille danach ist eine Notfallverhütung und verhindert die ungewollte Schwangerschaft nach ungenügend oder nicht geschütztem Geschlechtsverkehr.
      Die Pille dnach ist in zwei verschiedenen Formen erhältlich: Die Pille NorLevo sollte innerhalb von 48 Stunden, spätestens aber nach 72 Stunden eingenommen werden. Die neue Notfallverhütungspille ellaOne kann bis zu 120 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. In jedem Fall gilt, je rascher ihr handelt, desto höher ist die Chance, mit einer Notfallverhütung eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern.
      Die Pille Danach ist in der Schweiz ohne Altersbegrenzung rezeptfrei in allen Apotheken erhältlich.

  4. Liz

    vor 2 Jahren

    Hallo. Suche Arzt. Bin hiv pos. Möchte jemand persönliches, keine Spitalleute, die jedesmal jemand anderes sind. Vielen dank für die auskunft.

    1. Chipsy

      vor 2 Jahren

      Hi Liz. Echt besch...!! Wenn du keinen Arzt hast, woher bekommst du dann deine Medikamente gegen das HIV?

      1. Liz

        vor 2 Jahren

        Liebes chipsy. Von nirgends. Ohne arzt gibt es keine Medikamente. So werden die Hivpositiven zur miesen behandlung im Spital gezwungen. Aber es geht auch ohne Medikament. So schnell bricht aids nicht aus. Es braucht im durchschnitt 10 Jahre bis es ausbricht, wenn man keine Medikamente nimmt und in der zeit hast du auch keine nebenwikungen von den Medikamenten und es geht dir eigentlich viel besser. Nur musst du aufpassen, wenn es ausbricht rechtzeitig zum arzt zu gehen. Sonst wird es gefährlich. Dafür brauche ich eien arzt.

    2. Moderatorin

      Corinne Rietmann

      vor 2 Jahren

      Hallo Liz
      Es ist so wichtig in deiner Situation einen guten Vertrauensarzt zu haben. Da ich nicht weis wo du lebst ist es schwierig dich zu beraten. Ich bin im Verein der Swiss Youth Positive Group, dessen Mitglieder junge Menschen sind, die mit HIV/Aids leben. Diese Gruppe legt den Schwerpunkt, auf psychosoziale Begleitung und Förderung zwischenmenschlicher Beziehungen. Die Mitglieder des Vereins treffen sich regelmässig um sich auszutauschen und zu unterstützen. Es sind alles tolle junge Menschen, die schon einige Erfahrungen gesammelt haben. Der Austausch it so wichtig, den genau so Fragen über Ärzte, Medikamente, Behandlungen sind wichtige Themen. Es sind auch Fachleute mit dabei, die um Rat gefragt werden können. Die Mitglieder des Vereins sind anonym mit dabei, damit ihre Privatsphäre gewährt ist.
      Der Verein ist gerade im Aufbau einer neuen Gruppe mit jungen Mitgliedern, da sich einige gemeldet haben und Interesse besteht. Wenn du möchtest finde ich für dich heraus welche Ärzte es in deiner Umgebung gibt. Du kannst mich unter: corinne@gummilove.com kontaktieren. Ich kann dich nicht kontaktieren, da du anonym im Chat bist. Falls du Interesse hast, dich mal mit dem Verein aus zu tauschen oder mit einem Mitglied das auch mit der Krankheit HIV lebt kannst du mir das auch mitteilen, dann kann ich das für dich arrangieren.

      1. Liz

        vor 2 Jahren

        Hallo corinne. Vielendank wenn du solche connections zu ärzten hast und mir einen geheimtipp gibst. Ich bin aus dem Aargau in der Nähe von zürich. Von der aids-Hilfe habe ich eine Liste mit hiv-spezialärzten für aargau und zürich. Aber alle diese ärzte auf der liste sind voll besetzt und nehmen keine neuen Patienten mehr. Da habe schon gefragt. Oder sie nhmen nur MSM (=schwule) und als weibliche person kann ich nicht so tun als ob ich schwul bin . Das mitdem Vertrauen hast du gut gesagt, fände ich auch total wichtig!
        An dem verein habe ich kein Interesse. Schon einmal probiert. Da gibt es nur leere versprechen von eine nullbocksozialarbeiterin.

      2. Moderatorin

        Corinne Rietmann

        vor 2 Jahren

        Hallo Liz
        Haha ja das mit dem schwul sein vortäuschen wird schwierig :)
        Barbara Bertisch am Checkpoints oder Inselspital Bernist sehr zu empfehlen.
        Die Praxis Kalkbreite, eine neue Gemeinschaftspraxis ist auch gut und hat scheinbar noch Kapazität.
        Viel Glück mit den Ärzten und falls das nicht klappt gib mir doch nochmals Bescheid.
        Schade das du so schlechte Erfahrungen gemacht hst mit einem Verein. Ich hoffe nicht mit dem, denn ich dir empfohlen habe, denn da geht es hauptsächlich um das Miteinander der Mitglieder.

    3. Trak09

      vor 2 Jahren

      Liebe Liz, vergiss das Virus. Konzentriere dich auf das Leben!

      1. Misch

        vor 2 Jahren

        Vergessen ist wohl ein schlechter Ratschlag. Ich persönlich habe es immer verdrängt und mich nicht damit befasst, seit meine Freunde davon wissen und ich offener damit umgehen kann, fühlt sich alles viel normaler an. Ich muss nichts mehr verstecken und verdrängen, das Virus steht nicht im Vordergrund, sondern mein Leben.

    4. Liz

      vor 2 Jahren

      Hallo Corinne. Diese adressen habe ich schon ausprobiert. Bei dr. Bertish vom chechpoint ist es nur für schwule (ich bin eine weibliche Person!!!) In der kalkbreite hat es den dr. Frey als hivarzt. Aber er ist ausgebucht und die anderen dort kennen sich mit dieser krankheit zu wenig aus.

      1. Ira

        vor 2 Jahren

        Mach dir nicht zuviel hoffnung. Aids ist für andere bloss ein geschäft, wo sich schnell viel geld machen lässt. Hilf dir selbst sonst hilft dir niemand.

      2. Miriam

        vor 2 Jahren

        Liebe Liz
        Ich weiss von Dr. Barbara Bertisch persönlich, dass die auch Frauen nimmt, nicht nur Schwule werden im checkpoint behandelt.
        Und was die Arztpraxis Kalkbreite betrift. Ja, Dr. Thomas Frey ist der mit der langjährigen Erfahrung aber du bist auch bei den jumgen Ärzten in guten Händen. Denn die werden von T. Frey beraten. Beide Praxen kann ich sehr empfehlen. Ich hoffe du findest bald eine gute medizinische Begleitung.

      3. Liz

        vor 2 Jahren

        Hallo Miriam. Meine Mutter hat dort selber angerufen. Meinst du sie lügt? Ruf doch selber mal an und frag bevor du sowas behauptest.

      4. Miriam

        vor 2 Jahren

        Liebe Liz
        Hier die Kontaktdaten von Dr. Barbara Bertisch.
        Bin sicher, dass sie dir einen Termin gibt.
        078 843 29 24 oder bertischbc@bluewin.ch

        Niemand lügt hier: Ja der checkpoint ist für Schwule konzipiert aber es gibt eben auch Ausnahmen :-)

      5. Phipps

        vor 2 Jahren

        Miriam, du hast echt keine Ahnung von tuten und blasen!!! Eine weibliche Jugendliche in diese Männerlusthöhle zu schicken. Da hätten auch die heimlichen geilen Lustknaben keine Freude.

      6. Tdjjdk

        vor 2 Jahren

        Finde ich auch total bekloppt. Eine weibliche Teenager mit HIV ins Checkpoint mit all dem Sexkram für Männer. Ihr habt sie echt nicht mehr alle!

      7. Miriam

        vor 2 Jahren

        Ich gebs auf. Es ist ein Angebot. wollte nur helfen! Der Checkpoint ist weder eine Männerlusthöhle noch gibt es dort Sexkram.
        Ich war schon mehrmals dort, sonst hätte ich das als Frau nicht empfohlen.

      8. Moderatorin

        Corinne Rietmann

        vor 2 Jahren

        Hallo Zusammen
        ich finde es toll das Thema mal auf zu greifen, wie schwierig es ist einen guten Vertrauensarzt zu finden und wie wichtig es ist in guter Ärztlicher Behandlung zu sein. Es freut mich sehr, dass so viele versuchen zu helfen und Ratschläge geben. Ich denke das hier im Chat sind alles Menschen die mit dem Thema schon selber Erfahrungen gemacht haben. Seien sie selber betroffen oder haben sonst damit zu tun. Klar ist jeder Mensch individuell und alles passt nicht für Jeden.

      9. Liz

        vor 2 Jahren

        Sie nehmen mich dort sowieso nicht. Trotzdem vielen dank für die tipps

      10. Nad25

        vor 2 Jahren

        Liz hat Recht! Mädchen und Frauen mit HIV sind im Checkpoint nicht willkommen.

    5. Misch

      vor 2 Jahren

      Liebe Liz! Einen guten Arzt suche ich auch schon seit langem und bin im letzten Jahr bei Dr. Fleisch im Kantonsspital Graubünden fündig geworden. Er war urteilsfrei als ich ihm gesagt habe dass ich für eine unbestimmte Zeit Pause von Medikamenten machen möchte, hat mir immer sachlich meine Fragen beantwortet. Bei Dr. Flepp im Haus Bellaria war ich auch lange, das ist eine Privatklinik, seine Sprechstundenhilfe fand ich super toll! Ihn selber nicht wirklich... Aber das lag einfach an mir, er ist sehr erfahren! Zum Medis nehmen zwingen kann dich niemand, es gibt aber viele Ärzte die es unverständlich sehen wenn das jemand nicht möchte. Dr. Fleisch habe ich wie gesagt als urteilsfrei erlebt. Wenn du dich persönlicher austauschen möchtest; michelle.bleisch@hotmail.com
      Es tut immer gut gleichgesinnte zu kennen :D

      1. Misch

        vor 2 Jahren

        PS. Dr. Flepp ist in Zürich!

      2. Moderatorin

        Corinne Rietmann

        vor 2 Jahren

        Dr. Fleisch ist wirklich ein sehr guter Arzt und sehr sympathisch. Der ist in Chur.

      3. Liz

        vor 2 Jahren

        Liebe Misch. Danke vielmals! Ich habe deine antwort erst jetzt gesehen und wie lieb du mir geschrieben hast, berührt mich total. Beim Flepp war ich auch schon, aber nur einmal und nie wieder. Die Praxishilfe fand ich ehrlich gesagt auch nicht so toll, alles sehr kalt und unmenschlich. Ich versuch es jetzt mit dr. Fleisch, muss nur noch schauen ob es die krankenkasse zahlt, wen der azrt in einem anderen kanton und so weit weg ist . Vielen vielen herzlichen dank für deine liebe antwort. Ich schreibe dir obs geklappt hat.

    6. Jen

      vor 2 Jahren

      Hallo Liz
      Vo welcher Region kommst du den?
      Ich bin aus der Zentralschweiz und habe einen echt super Arzt in Luzern. Sehr empfehlenswert.
      Falls du mal plaudern möchtest, bin gerne für dich da.
      Wir positiven müssen uns stärken und füreinander da sein =)
      Liebe Grüsse
      Jen

      1. Liz

        vor 2 Jahren

        Liebe Jen. Das ist ja echt toll. Noch eine liebe antwort. Hab sie erst jetzt gesehen. Ich komm aus dem aargau nahe bei der stadt zürich. Ich versuchs jetzt mal bei dem arzt in chur, sonst melde ich mich nochmals bei dir. Vielen herzlichen dank das du zu mir hälst und für das antworten.

      2. Liz

        vor 2 Jahren

        Hallo Jen. Wie alt bist du? Bin 16 J.

  5. ikeisku

    vor 2 Jahren

    wie kann ich bei schreiben bzw reden besser flirten oder wie kann ich flirten

    1. Moderatorin

      Corinne Rietmann

      vor 2 Jahren

      Lieber ikeisku
      Flirten ist die Kunst, jemandem mit Blicken, witzigen Worten oder einem Lächeln zu verstehen zu geben, dass man sie oder ihn attraktiv findet. Flirten ist wie ein Spiel bei dem niemand genau weiss wie es ausgeht. Flirten ist das Gegenteil von plumper Anmache und kommt leicht, frisch, witzig oder frech daher. Zu einem Flirt gehört ein Hauch von Begehren – ich möchte dich – vielleicht – vielleicht auch nicht… Das erste Gebot beim Flirten: Trau dich!
      Wichtig ist dabei, sich selber zu bleiben und nicht das Gefühl zu haben, je deftiger die Anmache, desto besser der Flirt.
      Damit du weisst, was für ein Flirttyp du bist, kannst due hier den Test machen:
      welcher-flirttyp-bist-du?
      Beim Flirten ist es wichtig das Gespräch zu einem positivien Gespräch zu machen. Wenn die Gedanken im Gehirn in positive Erlebnisse, Erinnerungen u.s.w. geführt werden, wirst du auch als positiv war genommen. Das bedeutet, sprich über Sachen, wie der schönste Urlaub der dein oder deine FlirtpartnerIn jemals hatte oder über gute Musik, gutes Essen u.s.w. Stell Fragen zu positiven Themen. Frage dein Gegenüber nicht Sachen wie „Was machst du den hier“ oder „Bist du ganz alleine“. Mach auch keine klebrigen Komplimente. Diese Sachen neigen nur dazu über dich und was du genau vor hast nach zu denken und glaube mir Frauen, denken viel in kürzester Zeit. Also gib ihr die Zeit gar nicht um viel nach zu denken, sondern hülle sie ein in ein positives Gespräch.
      Ein Flirt kann natürlich auch mal abgelehnt werden:
      Bei Ablehnung; lächle und verabschiede dich freundlich.
      Wenn du jemanden ablehnst; Sei ehrlich und freundlich, der andere ha viel Mut aufgebracht dich an zu sprechen. Lehne ihn so ab wie auch du gerne abgelehnt werden würdest.
      Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen. Liebe Grüsse Corinne

  6. Moderatorin

    Corinne Rietmann

    vor 2 Jahren

    Noch einer: "Hallo du süsse Praline brauchst du noch eine Füllung?"

    1. dani rietmann

      vor 2 Jahren

      Das sind super wirkungsvolle Sprüche. Schliesslich hast du diesen Mann geheiratet ;)

  7. Moderatorin

    Corinne Rietmann

    vor 2 Jahren

    Mein schlimmster Spruch den ich zu hören bekommen habe ist: "Hallo ich bin Bademeister darf ich dich ins Becken stossen?"