Impressum & Datenschutzbestimmungen

Bildung zur sexuellen Gesundheit

GummiLove betreibt auf gummilove.com einen Beratungschat, auf dem anerkannten Fachleute der sexuellen Gesundheit Anliegen der Zielgruppe behandeln. Zu der Zielgruppe gehören, Jugendliche (13+), die sich von Sport angezogen fühlen, junge Musik und Kunst lieben und die konsum- und markenorientiert sind.

Die spezifischen Themen laden jeden Monat die Jugendlichen ein, sich erneut einzuloggen und interaktiv mitzudiskutieren und ihre Fragen zu stellen. Der Chat wird täglich betreut, ist anonym und kostenlos. Das Ziel dabei ist, Jugendliche für sexuelle Gesundheit und Rechte zu sensibilisieren, ihre Fragen und Anliegen aufzunehmen und ihnen Orientierung zu geben. Im Internet steht für sie mit GummiLove eine Plattform bereit, auf der sie durch ganzjährige Kommunikation, fachgerechte und nicht moralisierende Informationen erhalten und sich interaktiv austauschen können. So können aktiv intime und persönliche Entwicklungsfragen angegangen werden. Durch den Kontakt vor Ort an Grossanlässen und Workshops holt GummiLove die Jugendlichen auf Augenhöhe in ihrem Alltag ab.

Besucher/-innen können mit Angabe einer Email-Adresse, eines Nicknames, des Geschlechts und des Alters Fragen stellen. Dabei ist nur der Nickname öffentlich ersichtlich. Die Email-Adresse wird zu Sicherheitsgründen gespeichert, ist jedoch für die Fachleute nicht ersichtlich und wird nicht an Dritte weitergegeben. Die Fachleute sehen nur den Nickname, das Alter und das Geschlecht der Besucher/-innen, damit sie professionell auf die Fragen eingehen können. Diese werden von Ärzt/-innen, Psycholog/-innen, Sexualtherapeut/-innen, Sexualberaterinnen und Fachpersonen auf Gebieten wie Kondome, Sextoys, Coming-out oder Betroffenen von HIV beantwortet. Die aktuelle Fachperson wird mit Name und Funktion beschrieben.

Der GummiLove-Chat wird täglich betreut durch die Moderatorin Corinne Rietmann von GummiLove. Spam, moralisierende und grenzüberschreitende Kommentare werden von ihr zurückgewiesen oder gelöscht. Die Moderatorin weist auf einen wertschätzenden Umgang hin, hält Diskussionen aufrecht oder wirft neue Gesprächsthemen oder Fragen ein. Sie hat keine beratende Funktion. Die Fragen im Chat werden von den Fachleuten so schnell wie möglich beantwortet. Nach dem Beantworten der Frage erhält der/die Besucher/-in ein automatisches Antwortmail mit dem Hinweis und dem Link zur GummiLove-Chat Seite, dass die Frage im Chat beantwortet wurde. Es gibt jedoch aus Datenschutzgründen keine Hinweise auf die gestellte Frage.

Sämtliche Inhalte der Online-Beratungen sind allen Besucher/-innen zugänglich, ebenso GummiLove-Reportagen, joiz-Sendungen oder Informationstexte. Zudem werden thematisch nützliche Links und Adressen verlinkt.

An Grossveranstaltungen, bei Vorträgen, im GummiLove Magazine, im Social-Media-Netzwerk und an Workshops, in Schulen und im Rahmen von Interviews bewirbt GummiLove den Chat bei Jugendlichen, jungen Erwachsenen, Eltern und Fachpersonen.

Fachgerechte Beratung zu sexueller Gesundheit und Rechte steht im GummiLove-Chat an oberster Stelle, deshalb pflegt GummiLove Partnerschaften mit verschiedenen Organisationen und hält sich an die Richtwerte des Bundesamts für Gesundheit, der Sexuellen Gesundheit Schweiz und der faseg.

Rechtliche Erklärungen zu GummiLove

Die Website chat.gummilove.com wird vom GummiLove Verein mit Sitz in Urdorf ermöglicht. Der Verein trägt die rechtliche Verantwortung. Die Inhalte auf chat.gummilove.com setzen sich zusammen aus Fragen oder Kommentaren der Benutzer/-innen und der Moderatorin vom GummiLove-Chat, Antworten der Fachleute, Infotexten von GummiLove und Links/Adressen. Fragen werden nicht editiert, sie werden lediglich anonymisiert, d.h. Angaben wie Email-Adressen werden herausgestrichen. Bei Antworten, Infotexten und Angaben zu Links/Adressen können inhaltliche und grammatikalische Fehler nicht ausgeschlossen werden. GummiLove ist keine Krisenberatungsstelle, die konkrete Hilfe leisten kann oder persönlich Kontakt aufnimmt. Für die Informationen auf chat.gummilove.com können keine Garantien abgegeben werden. GummiLove gibt auch keine Garantie bezüglich der technischen Verfügbarkeit des Angebots. Die auf chat.gummilove.com veröffentlichten rechtlichen Informationen halten sich an das Schweizer Recht. GummiLove macht keine Rechtsberatung und haftet nicht für die rechtlichen Inhalte. Alle durch GummiLove und der Fachpersonen erstellten Texte sind urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung über den persönlichen Gebrauch hinaus (Druck, Vervielfältigung, Aufnahme in Online-Dienste etc.) ist nur mit schriftlicher Zustimmung von GummiLove gestattet und unter Angabe der Quelle zulässig. GummiLove verweist auf Links von externen Sites, die von der Fachleuten oder GummiLove als für die BenutzerInnen nützlich eingeschätzt werden. Für die Inhalte dieser Sites und für die externen Links, die dort aufgelistet werden, übernimmt GummiLove weder inhaltliche noch rechtliche Verantwortung. Haftungsansprüche gegen GummiLove, die sich auf Schäden beziehen, welche durch die Nutzung der Informationen auf chat.gummilove.com ausgelöst wurden, sind ausgeschlossen.

GummiLove Verein 
Empowerment for sexual health
c/o Corinne Rietmann
Im Heidenkeller 5
CH-8902 Urdorf

Datenschutzpolicy zur Website-Statistik

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. («Google»). Google Analytics verwendet sog. «Cookies», Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

GummiLove Organisation

Empowerment for sexual health

  • GummiLove ist Teil des jungen Lifestyle und regt eine Bewegung an, die das Thema sexuelle Gesundheit selbstverständlich lebt.
  • GummiLove setzt sich mit powervollen Aktionen für eine starke Jugend ein. Diese entwickelt so eine verantwortungsbewusste Sexualität und wird dafür sensibilisiert.
  • GummiLove ist politisch und religiös unabhängig.
  • Der GummiLove Verein finanziert sich aus Spenden der GummiLove Produkte, Mitgliederbeiträgen, Gönnerbeiträgen, Spenden und Unterstützungsbeiträgen.

Der GummiLove Verein fokussiert seine Präventionsaktivitäten auf die Zielgruppe Jugend. Die Zusammenarbeit mit bekannten Sportlern/Musikern/Künstlern Idolen, ermöglicht eine gute Zugänglichkeit zu der Zielgruppe. GummiLove versucht die Menschen da zu erreichen, wo sie leben und lieben: an Events und Partys, im Chat, auf Social Media Kanälen – und mit Ambassadoren. GummiLove ist weltweit ein einzigartiges Projekt punkto Kommunikation mit der Jugend.

MAKING SAFE LOVE SEXY

GummiLove hat das Ziel durch jugendgerechte Kommunikation folgende aktuelle Themen rund um die Sexualität aufzugreifen:

  • Selbstbewusstsein für sexuelle Gesundheit stärken
  • Schutz vor HIV/AIDS und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten
  • Risikokompetenz
  • Schwangerschaftsverhütung
  • Umgang mit ungeplanter Schwangerschaft
  • Liebevoller und respektvoller Umgang mit dem eigenen Körper
  • Jugendsexualität und Medien
  • Gewaltprävention, Sexualität und Rechte
  • Respektvolle Beziehungen
  • Sexuelle Identität Grundpfeiler von Lillis Präventionsarbeit

Hinter GummiLove

GummiLove ist das Lebenswerk vom Schweizer Pro Snowboarder Daniel „Gummi“ Rietmann. Sexuelle Gesundheit soll für die Jugend attraktiver und transparenter thematisiert werden und ein selbstverständlicher Bestandteil des jungen Lifestyles sein. Danis Idee besteht darin, durch ein kommerzielles Produkt eine gute Sache zu finanzieren. Mit seinen Wurzeln in der Snowboardszene, seinem Spitznamen und seinem Netzwerk in der Freestyleszene öffnet Daniel Rietmann GummiLove viele Türen.

Die Augen geöffnet hat ihm die Begegnung mit dem Profi Skater Ivo Schneiter. Er ist mit HIV geboren. Dani beobachtete, wie Ivo von seinem Freundeskreis getragen und vom Umfeld als Sportler gefeiert wurde. Sobald es jedoch über diesen Bereich hinausging, erlebte dieser immer wieder Abweisung. „Das hat mich motiviert mich einzusetzen, mit einer coolen, starken Message an die Jugend“, sagt Dani.

Corinne Rietmann hat GummiLove in eine erste Organisation gepackt, um aus GummiLove durch Präventionsprojekte mehr als nur eine Marke zu machen. Als gelernte Betreuungs-Agogin und durch ihre offene, kommunikative Art, trägt Corinne Rietmann massgeblich zum Erfolg von GummiLove bei. Inzwischen engagiert sie sich auch im Vorstand des Fachverbandes sexuelle Gesundheit in Beratung und Bildung. Corinne glaubt an eine starke Jugend die im Bereich sexuelle Gesundheit auf gestärkt wird damit sie selbstbestimmt und verantwortungsbewusst eine gesunde und beglückende Sexualität leben kann.